Betrunken in Streit geraten: Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn eskaliert

Dass Betrunkene Menschen oft streitlustig sind, ist hinlänglich bekannt. Dass ein junger Mann betrunken sogar seinen eigenen Vater angreift, davon hören wir eher selten. So passiert ist das in der Nacht auf Mittwoch im Kronacher Land. Die Polizei musste da zu einem Familienstreit nach Neuses ausrücken. Ein 21-Jähriger war mit seinem Vater in Streit geraten, hat den 51-Jährigen am Kragen gepackt und ihm dabei das Hemd zerrissen. Inwieweit der Vater verletzt wurde, ist noch nicht klar. Klar ist dafür, dass der Sohn mit 1,6 Promille ganz schön betrunken war.