Bezirk feiert Richtfest: BKH-Mitarbeiter bekommen neue Wohnungen in der Nähe

Das ist eine riesen Investition am Bayreuther Bezirkskrankenhaus. Der Bezirk Oberfranken baut dort seit letzten Sommer Wohnungen für die Mitarbeiter. Die sollen künftig kurze Wege zu ihrer Arbeitsstätte aber auch in die Bayreuther Innenstadt haben, sagt  Bezirkstagspräsident Henry Schramm. Das wiederum soll dazu beitragen, auch für die Zukunft, den Nachwuchs zu bekommen, den der Bezirk braucht, um die Patienten  gut und anständig betreuen zu können.

72 Wohnungen baut der Bezirk in Bayreuth, die Kosten liegen bei rund fünf Millionen Euro. Ende des Jahres sollen die ersten Mitarbeiter des BKH einziehen können.