Bezirksklinikum Obermain: MdL Biedefeld erhält Antwort aus München

„Es scheint, als würde sich nach den ganzen negativen Ereignissen des letzten Jahres endlich etwas tun, um den Rest des Bezirksklinikums Obermain in Kutzenberg zu erhalten.“ – So schreibt es die Altenkunstadter SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld. Sie hatte bei der Staatsregierung nachgefragt, welches Zukunftskonzept es gibt, um den Standort Kutzenberg zu sichern. Hier liegt der Altenkunstadterin jetzt eine Antwort vor. Sie schreibt, dass die Staatsregierung zwar keine konkreten Zukunftspläne erkläre. Immerhin gebe es aber eine Zusicherung, dass sie über zukünftige Finanzierungen beraten will, so Biedefeld. Viel Konkretes gibt es also noch nicht. Die Politikerin aus Oberfranken zeigt sich aber vorsichtig optimistisch in Hinblick auf ein zukunftsträchtiges Konzept für das Bezirksklinikum.