Bienen- Highway angelegt: Der erste in Bayern führt von Kulmbach nach Seidenhof

1,4 Kilometer ist er lang, er liegt zwischen Kulmbach und Seidenhof und er ist der erste Bienen-Highway in ganz Bayern. Angelegt wird dieses Bienen-Eldorado laut Bayerischen Rundschau zwischen dem Radweg von Kulmbach nach Seidenhof und der B 289. Mit Saatgut, bewusst aus der Region ausgesucht, wird auf einer Breite von eineinhalb Metern ein Blühstreifen angelegt.

Laut Bau- und Verkehrsminister Reichhart ist der Kulmbacher Bienen-Highway nur der erste. Sein Ministerium hat alle Bauämter und Autobahndirektionen in ganz Bayern aufgefordert, passende Flächen zu nennen. 26 Standorte sind jetzt im Plan, mit insgesamt acht Hektar Fläche und 19 weitere sind vorgeschlagen.