Bierkästen auf der Autobahn verteilt: LKW verliert Ladung auf der A70

Diesmal war es „zum Glück“ nur Leergut. Auf der A70 bei Thurnau hat ein LKW gestern 200 Bierkästen verloren. Das teilt die Polizei erst heute mit. Beim Verlassen der Baustelle schaukelte sich der Lastwagen des 64-jährigen Fahrers so sehr auf, dass ein drittel der Ladung verrutschte, die Plane des Aufliegers durchbrach und sich über die Autobahn verteilte. Autobahnmeisterei und THW waren rund eine Stunde damit beschäftigt, die leeren Bierkästen einzusammeln. Der Schaden liegt bei rund 20.000 Euro. Der 64-jährige LKW-Fahrer bekommt einen Bußgeldbescheid mit Punkten in Flensburg.