Bierwoche ist vorbei: trotz Hitze super Stimmung und viele Besucher

Mit dem letzten Auftritt der Isartaler Hexen im Stadl ist am Abend die 69. Kulmbacher Bierwoche zu Ende gegangen. Es habe kaum Zwischenfälle gegeben; alles sei friedlich verlaufen, so Brauerei-Vorstand Markus Stodden gegenüber Radio Plassenburg. Man habe zwar mit der Hitze zu kämpfen gehabt, aber die Kulmbacher hätten sich nicht davon abhalten lassen so richtig zu feiern. Gerade in der Schluss-Phase des Bierfestes sind die Besucherzahlen laut Markus Stodden jeden Tag stärker geworden. Zum Anstich seien rund 5000 Menschen ins Festzelt gekommen. Viele waren neugierig und wollten das neue Zelt und den frisch sanierten Platz erleben. Die Bierwoche im kommenden Jahr ist dann ein Jubiläum – die 70ste Ausgabe.