Blindgänger gezündet: 11-Jähriger Junge verletzt sich schwer an der Hand

Weil er einen auf der Straße gefundenen Böller nochmal anzünden wollte, hat sich ein 11-jähriger Junge gestern in Hof schwer verletzt. Der Junge kam mit einer blutenden Hand nach Hause gelaufen. Laut Polizei hat er sich zumindest einen Teil eines Fingers abgetrennt. Der 11-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Gegen den noch unbekannten Besitzer des Böllers ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung.

(Symbolbild)