Blühwiesen am Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium: Umweltschule treibt den Artenschutz voran

Artenschutz wird groß geschrieben und auch viele Schulen in der Region tun etwas aktiv dafür, dass die Insekten genug Nahrung finden. Schüler und Lehrer haben gestern am Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium in Kulmbach neue Blühwiesen angelegt. Im Beisein von Vertretern des Naturschutzbundes, des Landratsamts und OB Henry Schramm, sowie die Fachschaft Biologie des MGF haben sie gestern die ersten Samen dafür gesät.  Schulleiter Horst Pfadenhauer:

Wunsch der Fachschaft Biologie ist es, im oberen Garten des MGF hinter der Turnhalle rund 100 Quadratmeter Blühwiese anzulegen, um Insekten Raum zum Leben zu bieten und etwas für den Artenschutz zu unternehmen.