© Britta Pedersen

Brand bei Wacker Chemie

Burghausen (dpa/lby) – In einem Labor des Chemiekonzerns Wacker Chemie in Burghausen (Landkreis Altötting) ist ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde am Donnerstagmorgen niemand, wie die Polizei mitteilte. Giftstoffe seien keine ausgetreten. Die werkseigene Feuerwehr löschte die Flammen. Der Schaden lag den Angaben nach bei rund 175 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar. Im Stammwerk Burghausen arbeiten rund 10 000 Menschen.