© Daniel Bockwoldt

Brand in Einfamilienhaus: Zwei Bewohner verletzt

Dachau (dpa/lby) – Zwei Menschen haben beim Brand eines Einfamilienhauses in Dachau eine Rauchgasvergiftung erlitten. Der Sachschaden liege im sechsstelligen Bereich, teilte die Polizei am Samstag mit.

Der Brand wurde am Samstag in den frühen Morgenstunden entdeckt. Die beiden Bewohner des Hauses befanden sich bei der Ankunft der Einsatzkräfte bereits im Freien. Die Feuerwehr brachte die Flammen laut Polizei schnell unter Kontrolle. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Beide Bewohner mussten in Kliniken behandelt werden.

© dpa-infocom, dpa:210605-99-875061/2