Brand in Freizeitcenter: Staatsanwaltschaft Bayreuth übernimmt Ermittlungen

Die Ermittlungen im Fall des abgebrannten Freizeit Centers am Goldenen Feld in Kulmbach sind mittlerweile Sache der Staatsanwaltschaft Bayreuth. Bisher hatten die Ermittlungen keine konkrete Spur auf einen Täter ergeben. Deshalb muss die Staatsanwaltschaft jetzt anhand der Akten entscheiden, ob und wie es in dem Fall weiter geht. Will heißen ob die Ermittlungen eingestellt werden oder ob noch einmal neu und weiter ermittelt wird.

Aktuell laufen die Ermittlungen erst einmal weiter, wurde auf Radio Plassenburg Nachfrage mitgeteilt.

Wie berichtet, war das Freizeitcenter am Goldenen Feld im April komplett ausgebrannt. Die Ermittler gingen damals von Brandstiftung aus.