© Jens Büttner

Brand in Mehrfamilienhaus: Rund 100 000 Euro Schaden

Erlangen (dpa/lby) – Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Erlangen ist ein hoher Sachschaden entstanden. Aus bislang ungeklärter Ursache brach am späten Freitagabend in einer Küche des Gebäudes ein Feuer aus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Bewohner des Hauses hätten sich ins Freie geflüchtet, niemand sei verletzt worden. Die Flammen seien aus dem Fenster geschlagen und es habe sich Rauch entwickelt. Die Feuerwehr habe den Brand schnell löschen können. Der Schaden wird auf etwa 100 000 Euro geschätzt. Die Bewohner wurden nach Polizeiangaben in einem nahe gelegenen Gasthof untergebracht.