Brandstifter in Kulmbach: Öffentlicher Bücherschrank am Holzmarkt vernichtet

Unbekannte haben vergangene Nacht in der Kulmbacher Innenstadt gezündelt und dabei rund 3.000 Euro Schaden angerichtet. Zunächst brannte laut Polizei kurz nach Mitternacht ein Gelber Sack im Schießgraben am Straßenrand, in dem waren Bücher. 20 Minuten später brannte der öffentliche Bücherschrank am Holzmarkt komplett aus, zusätzlich hat man in der Nähe einige Bücher auf der Straße gefunden. Die Kulmbacher Polizei sucht Zeugen, die die Brandstifter gesehen haben und Hinweise geben können.

(Bild: PI Kulmbach)