Brandstiftung in Bamberg: Feuer im Hauptsmoorwald laut Polizei mit Absicht gelegt

Der Brand im Bamberger Hauptsmoorwald ist mit Absicht gelegt worden. Davon geht die Polizei inzwischen aus. Bei dem Feuer gestern hatte es immer wieder Verpuffungen und kleinere Explosionen gegeben, weil die Flammen auch Munition der US-Streitkräfte erfasst hatten, der ehemalige Schießplatz der US-Armee in Bamberg liegt ganz in der Nähe.
Es gibt Hinweise, dass unmittelbar vor Brandausbruch drei Jugendliche mit Fahrrädern dort gesehen worden sein sollen. Nach ihnen sucht die Bamberger Polizei jetzt mit einem Zeugenaufruf.