Brandursache weggeworfene Zigarette?: Böschungsbrand bei Weißenbrunn

Im Wald kein Feuer schüren, Glasflaschen nicht achtlos herumliegen lassen und keine Zigarettenstummel wegwerfen, das ist wegen der akuten Waldbrandgefahr verboten. Trotzdem halten sich nicht alle daran. Hat sich gestern Abend in Weißenbrunn gezeigt, dort hat vermutlich eine weggeworfene Zigarette einen Böschungsbrand ausgelöst. Mehrere Feuerwehren konnten die Flammen am Thonberg löschen und verhindern, dass sie auf den angrenzenden Wald übergriffen.
Verletzt wurde bei dem Feuer auf 500 Quadratmetern niemand. Die Polizei ermittelt jetzt wegen eines Verstoßes nach dem Landesstraf- und Verordnungsgesetz und des Herbeiführens einer Brandgefahr.