© Britta Pedersen

Britische Corona-Mutante bestätigt: Landkreis Hof öffnet weitere Coronas-Test-Stationen

Die im Landkreis Hof nachgewiesene Virus-Mutation ist als britische Variante identifiziert worden. Das haben Speziallabors bestätigt. Wegen des Verdachts auf eine Mutation bei Mitarbeitern wurde bei der Firma Alukon aus Konradsreuth im Landkreis Hof ein Reihentest durchgeführt. Dessen Ergebnisse liegen nun ebenfalls vor. Es gibt zehn weitere Infektionen. Bei acht davon handelt es sich um eine Virus-Variante, die jetzt noch weiter untersucht wird. Der Landkreis Hof startet eine Test-Offensive  und öffnet morgen vier weitere Test-Stationen, eine in Münchberg.