© Jan Woitas

Brücke Am Kreuzstein in Kulmbach: Ende April beginnt voraussichtlich der zweite Bauabschnitt

Zurzeit ist die Überleitung zwischen der B289 und der B85 Am Kreuzstein in Kulmbach komplett auf vier Spuren befahrbar – allerdings nur vorübergehend. Die Sanierungsarbeiten an der Brücke sollen voraussichtlich Ende April weitergehen. Wie das Bauamt auf Radio Plassenburg-Anfrage mitteilt, beginnt dann der zweite Bauabschnitt. Im letzten Jahr wurde die Seite der Brücke in Fahrtrichtung Bayreuth saniert; dieses Jahr sind die beiden Spuren von Bayreuth kommend in Richtung der Kulmbacher Umgehung dran. Im November sollen die Arbeiten komplett beendet sein, so der Plan laut Bauamt. Zum Hintergrund: die Brücke über die Vorwerkstraße und die Bahnschienen stammt aus dem Jahr 1976 und muss dringend instandgesetzt werden.