Busstreik in Bayern: Landkreise Kulmbach nicht betroffen

„Exorbitant hohe Dieselpreise“ und „ausbleibende finanzielle Hilfen“. Die Busunternehmen spüren die Folgen des Kriegs in der Ukraine. Bereits letzte Woche hat es im Landkreis Wunsiedel Busstreiks gegeben. Heute soll in großen Teilen Bayerns gestreikt werden. Das teilt der Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen mit. Bis 9 Uhr sollen die Busse stehen bleiben.

In Kulmbach wird nicht gestreikt, wie uns der Heinersreuther Busunternehmer Albrecht Bock mitgeteilt hat. Er wollte  seine drei Schulbuslinien, die er im Kulmbacher Landkreis fährt heute eigentlich ausfallen lassen, dann kam aber die Info dass sich der Kulmbacher Kreisausschuss am Montag mit der Lage der Schulbusunternehmen beschäftigen werde.

 

Allerdings hat der Landkreis bisher  wohl den Standpunkt vertreten, dass die höheren Spritpreise das unternehmerische Risiko der Busunternehmer seien und  er als Auftraggeber da nicht zuständig ist. Je nachdem, wie die Entscheidung am Montag ausfällt, sind Streiks im Kulmbacher Land nicht vom Tisch.

(Symbolbild)