Callcenter-Betrüger: 6.000 mal falsche Polizisten in Bayern – Fallzahlen verdoppelt

„Vorsicht – falsche Polizisten versuchen, arglose Bürger um ihr Geld zu bringen!“ Auch in Oberfranken hat die Polizei diese Warnmeldung in den letzten Monaten sehr häufig herausgeben müssen. Jetzt gibt es dazu Zahlen vom bayerischen Justizministerium. Im vergangenen Jahr hat es im gesamten Freistaat über 6.000 solcher Fälle von Telefonbetrug gegeben. Die Zahl habe sich verdoppelt. Die Hintermänner operieren laut Ministerium meist aus Callcentern im Ausland. Die bayerische Justiz wolle mit aller Härte gegen Callcenter-Banden vorgehen, so die Ankündigung.