© Peter Kneffel

Christbaum in Flammen: Ehepaar in Stadtsteinach teils schwer verletzt

Beim Brand seines Christbaums in der Wohnung ist gestern ein Ehepaar in Stadtsteinach schwer verletzt worden. Am frühen Abend ist der Alarm eingegangen. Warum der Christbaum Feuer gefangen hat, ist unklar. Laut Stadtsteinacher Polizei haben aber die dürren Äste den Brand beschleunigt. Der 67-jährige Mann und seine 58-jähigen Ehefrau versuchten, den Brand selbst zu bekämpfen. Der Stadtsteinacher erlitt eine Rauchvergiftung, seine Ehefrau hat sich Verbrennungen zugezogen und wurde in eine Spezialklinik nach Nürnberg verlegt.

Die Feuerwehr hatte den Brand bald im Griff. Die Wohnung ist total verrußt, der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr hat die Wohnung gesichert und den Hund des Paares zu einer Züchterin gebracht.