© Sven Hoppe

Corona-Fall an Grundschule: 160 Kinder in Bayreuth in häuslicher Quarantäne

Weil eine Betreuerin positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, befinden sich 160 Schüler der Grundschule Herzoghöhe in Bayreuth nun in häuslicher Quarantäne.

160 der insgesamt 280 Schüler der Grundschule Herzoghöhe in Bayreuth befinden sich seit Dienstagmittag in häuslicher Quarantäne. Das Gesundheitsamt hat die Quarantäne angeordnet, nachdem eine an der Schule beschäftigte Mitarbeiterin der Arbeiterwohlfahrt Bayreuth (AWO) Symptome gezeigt hatte und positiv auf das Coronavirus getestet worden war.