© Britta Pedersen

Corona-frei: Kein Corona-Patient im Landkreis Kulmbach, keine Neu-Infektionen

Der Landkreis Kulmbach ist seit heute Corona-frei. Der letzte Patient, der eine nachgewiesene Covid-19-Infektion hatte, gilt seit heute als genesen. Weil keine Neu-Infektionen hinzugekommen sind, ist der Landkreis Kulmbach also mit dem heutigen Tage Corona-frei. Das hat Oliver Hempfling, Jurist am Kulmbacher Landratsamt und Chef des Corona-Krisenstabs, heute unserem Sender bestätigt.

Nichtsdestotrotz will der Landkreis Kulmbach die Corona-Tests ausweiten, um eine zweite Welle zu verhindern:

Gestern hat Gesundheitsministerin Huml eine Vereinbarung mit der Kassenärztlichen Vereinigung unterzeichnet, zu der Frage, wer die Reihentests bezahlt. Die Laborkosten übernimmt der Bund, die Kosten für die ärztliche Leistung, also das Abnehmen des Abstriches, trägt der Freistaat Bayern. Jetzt soll im Ministerium ein Konzept erstellt werden und dann sollen die Reihentests baldmöglichst beginnen.

Ministerpräsident Söder hatte mehrfach angekündigt, dass man in Kitas und Schulen und auch an anderen Stellen Reihentests durchführen will.