Corona-Hotspot Coburg: Vestestadt mit einem 7-Tage-Inzidenzwert von 540 an der Spitze in Deutschland

Mit einem Inzidenzwert von über 540 hat die Stadt Coburg gestern nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts die Liste der Corona Hotspots in Deutschland angeführt. Das sei eine sehr traurige Nachricht, so Stadtsprecher Yassin. Immerhin seien die Zahlen in den letzten beiden Tagen rückläufig gewesen, man sei derzeit auf dem richtigen Weg. Hinzu komme, dass mehr als 200 Zähler des aktuellen Inzidenzwertes der Stadt auf Corona-Infektionen in Pflegeheimen zurückzuführen seien, so der Stadtsprecher weiter. Die Coburger Corona-Regelungen seien bereits jetzt sehr weitreichend. Dennoch bitte man die Bevölkerung darum, sich an die bestehenden Regeln zu halten und sich keinen Ansteckungsgefahren auszusetzen.