© Sven Hoppe

Corona-Impfungen für Kinder? : Kulmbacher Kinderarzt empfiehlt individuelle Entscheidungen

Sollten auch Kinder ab 12 Jahren gegen Corona geimpft werden? Die ständige Impfkommission hat dazu bisher noch keine Empfehlung abgegeben, von Seiten der Politik werden Forderungen danach aber immer lauter.

Laut Dr. Patrick Muzzolini, dem Obmann des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte in Oberfranken, gebe es auf diese Frage aktuell keine generelle Empfehlung. Aus wissenschaftlicher Sicht und aufgrund fehlender Daten, könne er nachvollziehen, dass die Stiko bisher nur eine Empfehlung für Kinder mit Vorerkrankungen ausgesprochen hat. Allerdings riefen in seiner Praxis auch viele verunsicherte Eltern an. Seiner Meinung nach sollten Familien individuell entscheiden, ob eine Corona-Impfung bei ihren Kindern Sinn macht.

Außerdem sollte sichergestellt werden, dass alle Erwachsenen, die viel mit Kindern zu tun haben, vollständig geimpft sind – Lehrer beispielsweise. Das sei ein Aspekt, um künftig den Schulalltag zu sichern.