© Britta Pedersen

Corona in Kulmbacher Altenheim: 86-Jährige ohne Symptome-Infektion zufällig entdeckt

In einem Kulmbacher Seniorenheim gibt es aktuell einen Corona-Fall. Das hat uns der geschäftsführende Beamte im Landratsamt, Rüdiger Köhler, bestätigt. Am Landratsamt spricht man von einem Einzelfall, wie es ihn auch in anderen Seniorenheimen schon gegeben habe.

Die Erkrankung einer 86-jährigen Frau soll zufällig entdeckt worden sein, weil die Frau verlegt werden sollte und dafür routinemäßig auf das Corona-Virus getestet wurde. Der Test schlug an, bemerkenswert  die 86-Jährige zeigt keine Symptome.

Um sicher zu gehen, dass keine weiteren Bewohner infiziert sind, hat man gestern eine Reihentestung in dem Seniorenheim durchgeführt.

wie Rüdiger Köhler heute Morgen im Radio Plassenburg-Gespräch erklärt hat, liegt ein Teil der Testergebnisse bereits vor –  alle bisher negativ.