© Sebastian Gollnow

Corona-Inzidenz in Bayern über 250

München (dpa/lby) – Die bayernweite Corona-Inzidenz hat am Freitag die 250er-Marke geknackt. Nach Angaben des Robert Koch-Institutes (RKI) lag die Zahl der Corona-Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100.000 Einwohner bei 256,8 und damit deutlich über der bundesweiten Inzidenz von 169,9. Bundesweiter Spitzenreiter blieb der oberbayerische Landkreis Miesbach mit einer Inzidenz von 715,7.

Auf den Intensivstationen der bayerischen Krankenhäuser wird es wegen der stark steigenden Zahl von Corona-Fällen inzwischen eng. Landesweit waren mehr als über 90 Prozent der Betten belegt, wie aus dem Intensivregister Divi hervorgeht.

© dpa-infocom, dpa:211105-99-875322/2