Abstrich für einen Corona-Test., © Julian Stratenschulte/dpa

Corona-Lage entspannt sich langsam: 125 neue Fälle im Kulmbacher Land

Die Corona-Lage in Bayern entspannt sich langsam wieder. Sowohl die Anzahl der Neuinfektionen als auch die Belegung in den Kliniken mit Covid-Patienten sinkt momentan.
Das zeigt sich auch in den Zahlen aus dem Kulmbacher Landratsamt. Heute wurden 125 weitere Fälle bestätigt. Der Inzidenzwert für die Region sinkt auf 806. Am Kulmbacher Klinikum werden derzeit sechs Corona-Patienten stationär betreut. Einer davon intensivmedizinisch. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion steigt außerdem auf 173.