Corona-Stigma: Das Dorf Welitsch bei Pressig wird gemieden

Verkehrte Welt. Die einen verneinen die Corona-Gefahr oder schlampern zumindest mit den Hygiene-Regeln, die anderen helfen dabei, Gerüchte zu schüren und übertreiben maßlos. Die ganze Bandbreite des Corona-Stigmas zeigt sich aktuell in Welitsch im Landkreis Kronach. In dem Dorf war auf einem 80-sten Geburtstag das Corona-Virus auf sechs Menschen übertragen worden. Ein auswärtiger Gast hatte das Virus unwissentlich mitgebracht, das hat sein Gesundheitsamt zuhause bestätigt.

Nach Bekanntwerden mussten mehrere Personen in Quarantäne und das Gesundheitsamt hat die Infektionsketten – wie üblich nachverfolgt. Soweit so gut.

Jetzt aber leidet das Dorf, wie in.Franken berichtet. Kunden bleiben weg beim Metzger, Reservierungen im den Gaststätten im Ort werden storniert. Jetzt soll sogar ein Termin für einen Kundendienst an einem Auto geplatzt sein, weil der Besitzer aus Welitsch stammt.