© Britta Pedersen

Corona Update am Karfreitag: Inzidenzwert im Landkreis Kulmbach bleibt unverändert hoch

22 Neuinfektionen hat das Landratsamt Kulmbach heute (Fr) bestätigt. Damit sind aktuell 377 Personen im Landkreis nachweislich mit Corona infiziert. Von diesen aktiven Fällen wurden 239 in der letzten Woche registriert – der Inzidenzwert ist im Vergleich zum Vortag kaum merklich gesunken, von gut 336 auf knapp 334.

Im Klinikum Kulmbach werden 28 Personen mit Corona stationär betreut, neun davon intensiv. Die Situation im Klinikum sei nicht einfach, so Landrat Klaus Peter Söllner, man bekomme aber Unterstützung. Insgesamt 12 Patienten aus dem Landkreis liegen in benachbarten Kliniken.

Für das lange Osterwochenende bittet der Landrat darum, dass bei Osterausflügen oder Spielplatzbesuchen zumindest die Erwachsenen Masken tragen. Das sei das A und O, so der Landrat. Zusätzlich empfiehlt er, die Schnelltestzentren zu nutzen. Wer Perspektiven wolle, müsse sich angewöhnen einen Schnelltest zu machen. Beispielsweise vor einem Besuch bei Verwandten.