© Oliver Berg

Corona-Update für das Kulmbacher Land: Inzidenzwert steigt wieder leicht auf 274

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert an Corona-Neuinfektionen im Kulmbacher Land schwankt auf unverändert hohem Niveau. Am Montag wurden dem Kulmbacher Gesundheitsamt zwar nur fünf neue Fälle mitgeteilt – das ist für einen Montag aber keine ungewöhnlich niedrige Zahl, weil am Wochenende deutlich weniger getestet wird als unter der Woche. Mit diesen bestätigten Neuinfektionen sind derzeit 306 Menschen im Landkreis nachweislich mit Covid-19 infiziert. Die Fälle der letzten sieben Tage ergeben einen Inzidenzwert von 273,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche. Angespannt bleibt auch die Lage am Kulmbacher Klinikum. 36 Covid-Patienten werden dort derzeit behandelt – 15 von ihnen auf der Intensivstation. Der Landkreis macht auch darauf aufmerksam, dass es an den drei Schnelltestzentren geänderte Öffnungszeiten gibt.