© Jens Büttner

Corona-Update für die Region: 7-Tage Inzidenz im Kulmbacher Land sinkt weiter

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner und Woche sinkt im Landkreis Kulmbach weiter. Wie das Landratsamt Kulmbach mitteilt, fallen 52 nachgewiesene Infektionen in die letzte Woche – das ergibt einen Inzidenzwert von 72,7 – vor dem Wochenende war dieser Wert noch bei knapp 116 gelegen. Die Anzahl der nachgewiesenen Infektionen im Kulmbacher Land liegt gerade bei 87. Seit dem letzten Update gelten 20 Personen als genesen, heute sind auch nur vier Neuinfektionen dazugekommen.

Im Klinikum Kulmbach werden momentan neun Corona-Patienten stationär behandelt, keiner davon auf der Intensivstation. Fünf dieser Personen kommen nicht aus dem Landkreis Kulmbach.

Im Landkreis Kronach ist der Inzidenzwert deutlich höher, und zwar bei 176,8. Dort wurden gestern zehn Neuinfektionen bestätigt. Spitzenreiter ist nach wie vor der Landkreis Lichtenfels mit einer 7-Tage-Inzidenz von 186,9.