Crana Mare: Sanieren oder neu bauen – Kronacher prüfen Möglichkeiten

Sanieren oder gleich neu bauen, diese Frage stellt sich oft bei Hallen-und Thermalbädern, die in die Jahre gekommen sind. So geht es den Kronachern geraden mit ihrem Erlebnisbad, dem Crana Mare. Das Thema wird schon eine Weile diskutiert. Mit dem neuen Wirtschaftsplan der Kronacher Stadtwerke hat der kaufmännische Leiter Johannes Meitner laut in Franken.de jetzt deutlich gemacht, dass die Zahlen eigentlich gut und auch Gewinne zu erwarten sind, bis auf das Crana Mare, für das ja die Stadtwerke zuständig sind. Da frisst Energie und Geld und trübt die Bilanz.

Bürgermeister Beiergrößlein hat einen Sachstand gegeben: es werde gerade geprüft, ob eher eine Sanierung oder ein Neubau Sinn macht und  ob es eine so genannte große Lösung gibt, will heißen, ob der Landkreis Kronach sich mit engagiert für das Erlebnisbad.