Dachstuhl an Mehrfamilienhaus in Flammen: 100.000 Euro Schaden in Horb am Main

In Horb am Main im Landkreis Lichtenfels hat gestern Abend das Dach eines Mietshauses gebrannt. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig aus dem Haus retten, nachdem sie gegen 17 Uhr 30 Qualm im Dachstuhl bemerkt hatten.

Die Feuerwehr war mit der Drehleiter vor Ort und musste einen Teil des Hausdaches abdecken um an den Brandherd am Kamin zu kommen. Dabei wurde das Dach des Hauses laut Polizei massiv beschädigt. Das Dach musste nach den Löscharbeiten sogar komplett abgetragen werden, ebenso wie der Schlot des Hauses. Nach ersten Schätzungen liegt der Schaden bei rund 100.000 Euro. Zur Ursache des Brandes gibt es noch keine näheren Erkenntnisse.

(Bild: Freiwillige Feuerwehr Lif, Facebook)