Das Personal kam an die Grenze: Landkreis Lichtenfels wird von Bundeswehr unterstützt

Der Landkreis Lichtenfels wird künftig von der Bundeswehr unterstütz. Wie es aus dem Landratsamt heißt, hätten die steigenden Zahlen an COVID-Infizierten die personellen Kapazitäten im Landkreis an die Grenzen gebracht. Deshalb sei man sehr dankbar dafür, dass insgesamt fünf Bundeswehrsoldaten das Team am Landratsamt verstärken, so der Lichtenfelser Landrat Christian Meißner. Sie sind ausgebildete Notfall- beziehungsweise Einsatz- und Rettungssanitäter und werden – vorerst bis Dezember – bei den Reihentestungen unterstützen. Für die Mitarbeiter eine äußerst wertvolle Hilfe, so der Landrat weiter.