Das Schwimmbad macht noch nicht zu: Freibadsaison in Kulmbach wird verlängert

Im Kulmbacher Freibad wird die Badesaison um eine Woche verlängert, bis zum 19. September. Das teilen die Kulmbacher Stadtwerke mit. Das schöne Wetter macht´s möglich, und dem Leiter der Kulmbacher Stadtwerke, Stefan Pröschold, geht’s auch um die Plätze im Bad in Corona-Zeiten. Ins Freibad dürfen 700  Personen, ins Hallenbad nur 50.

Mit der Verlängerung haben nicht nur die Badegäste, sondern auch alle Vereine und Organisationen, die Schwimmkurse anbieten, mehr Möglichkeiten, weil mehr Platz ist.