Dauerbaustelle bei Himmelkron: Arbeiten auf der Lanzendorfer Talbrücke laufen

Vor zwei Wochen haben die Arbeiten zur Sanierung der Lanzendorfer Talbrücke auf der A 9 begonnen. Bisher läuft alles nach Plan. Technisch ist das, was die Autobahndirektion Nordbayern dort vor hat, sehr anspruchsvoll. Die Übergänge von der A 9 auf die Brücke sollen neu gemacht werden. Die alten sind einfach veraltet und zu laut, außerdem haben sie ihre technische Lebensdauer erreicht, schreibt die Autobahndirektion. Also werden sie mit allen dazugehörigen Teilen ersetzt und auch gleich der Fahrbahnbelag und die Sicherheitseinrichtungen erneuert.
Dauern soll das ganze bis Ende des Jahres, die Talbrücke selbst soll Anfang Oktober fertig sein. Die Kosten liegen bei 20 Millionen Euro.