Dauerlinksfahrer gegen Rechtsüberholer auf der A70: Beide bekommen Anzeigen von der Polizei

Typische Szene auf der Autobahn. Der eine fährt permanent links, der andere will vorbei, ihm reißt der Geduldsfaden und er überholt dann eben rechts.  Auf der A70 bei Neudrossenfeld ist so ein Überholmannöver am Freitag schief gegangen. Der Rechtsüberholer und der Pkw, den er überholen wollte, stießen zusammen und kamen dann auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Verletzt wurde niemand.
Der Dauerlinksfahrer bekommt laut Polizei eine Anzeige wegen Nötigung. Gegen den Rechtsüberholer wird wegen Verkehrsgefährdung ermittelt – und wegen Beleidigung, weil er seine Unfallgegner beschimpft hat.

(Symbolbild)