Dauerthema Enkel- und Polizeitrick: Gauner erbeuten in Oberfranken über eine Million Euro Bargeld

Vergangenes Jahr haben Betrüger vor allem von älteren Menschen in Oberfranken mit dem Polizei- und dem Enkeltrick mehr als eine Million Euro Bargeld erbeutet. Die oberfränkische Polizei will diese Betrugsmaschen heuer zu ihrem Schwerpunktthema machen.
Der wichtigste Ansatz dabei ist die Aufklärung. Vor allem Senioren haben die Betrüger im Visier, sie suchen sich ihre potentiellen Opfer oft aus dem Telefonbuch heraus, sie suchen sich dort gerne ältere Vornamen heraus und probieren ihre Masche.
Inzwischen weiß die Polizei auch, dass diese Betrüger oft räumlich begrenzt vorgehen. Beispielsweise rufen sie mehrere Nummern im Raum Münchberg an, oder wie jüngst – in Bayreuth nur in einem Stadtteil.
Neuester Ansatz der Beamten, auch jüngere Leute sollten mit ihren Großeltern oder auch mit den älteren Nachbarn über diese Betrugsmaschen reden um sie aufzuklären.