© Sven Hoppe

Davies nach Roter Karte für zwei Spiele gesperrt

Frankfurt/Main (dpa) – Außenverteidiger Alphonso Davies vom FC Bayern München muss nach seiner Roten Karte im Duell mit dem VfB Stuttgart (4:0) zwei Bundesliga-Spiele aussetzen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund nach einem Urteil des Sportgerichts am Montag mit. Der 20 Jahre alte Kanadier war am Samstag nach einem groben Foulspiel bereits in der zwölften Minute des Feldes verwiesen worden. Der Tabellenführer aus München gewann in der Folge trotzdem deutlich.

Spieler und Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt. Davies wird der Mannschaft von Trainer Hansi Flick damit in den Liga-Partien bei Verfolger RB Leipzig am 3. April (18.30 Uhr) und gegen den 1. FC Union Berlin am 10. April (15.30 Uhr) fehlen.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-925937/2