© Oliver Berg

Dealerbande vor Gericht: Sechs junge Leute sollen von Bamberg aus Drogen verkauft haben

Drogenhandel im ganz großen Stil soll eine Gruppe junger Leute im Landkreis Bamberg betrieben haben. Die sechs Männer und Frauen zwischen 21 und 29 Jahren stehen ab heute vor Gericht. Anfang 2020 sollen sich die Angeklagten zusammengeschlossen haben, um mit Drogenhandel an Geld zu kommen. Bezogen haben sie ihre Ware aus Wiesbaden und Berlin, verkauft haben sie sie laut Anklage im Raum Haßfurt. Der Verkauf lief wohl hauptsächlich über das Darknet. Laut Gericht sollen die Angeklagten unter anderem 50 Kilogramm Haschisch im Wert von 200.000 Euro verkauft haben. Ein Urteil erwartet man kurz vor Weihnachten.

(Symbolbild)