Demo gegen Corona-Maßnahmen: 300 Teilnehmer in Lichtenfels

Rund 300 Menschen haben gestern Nachmittag in Lichtenfels auf dem Schützenplatz gegen die bestehenden Corona-Maßnahmen protestiert. Laut Polizei haben sich die allermeisten an die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln gehalten. Die Demonstration sei friedlich verlaufen, heißt es.
Zehn Personen insgesamt, die außerhalb der Demo ohne Masken angetroffen worden sind, bekamen  Ordnungswidrigkeitsanzeigen nach dem Infektionsschutzgesetzt.
Außerdem ermittelt die Polizei Lichtenfels gegen einen der Ordner wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Seine Ordnereigenschaft erkannte man ihm ab und er wurde von der Versammlung ausgeschlossen.

(Synbolbild)