Demografischer Wandel: Verein Oberfranken Offensiv präsentiert einzigartige Studie

Zur Bevölkerungsentwicklung in Oberfranken gibt es jetzt eine wohl in Bayern einzigartige Analyse. Vorgestellt hat sie der Verein „Oberfranken Offensiv“ in Thurnau. Bei der Präsentation  gestern Abend waren zahlreiche Kommunalpolitiker aus dem gesamten Regierungsbezirk dabei.
Die Analyse zum demografischen Wandel resultiert aus einer Befragung von 140 Gemeinden in Oberfranken. Seit Jahren verliert Oberfranken Einwohner, nicht so stark , wie anfangs befürchtet und auch nicht überall gleich stark.
die Studie von Oberfranken Offensiv arbeitet  fünf Demografie-Typen aus, in die sich die Gemeinden unterteilen, überall gibt’s eigene Probleme.
Die Erkenntnisse aus der Studie sollen sich jetzt die Kommunalpolitiker zunutze machen. Sie sollen sich vernetzen und gegenseitig Erfahrungen austauschen. Die Analyse soll dazu dienen, die größte Herausforderung in Oberfranken zu meistern, nämlich die Überalterung unserer Gesellschaft.