Neue Seilbahn kommt: Ab 2023 wird am Ochsenkopf gebaut

Der Dezember hat begonnen, theoretisch sind es nur noch wenige Tage bis zum Beginn der Skisaison in Oberfranken – wenn das Wetter mitspielt. Pünktlich dazu gibt es jetzt neue Informationen zur Seilbahn am Ochsenkopf. Der Zweckverband für Fremdenverkehr und Wintersport hat die bisherigen Planungen jetzt abgesegnet. Landrat Hermann Hübner bezeichnet die Seilbahn als Leuchtturmprojekt, nicht nur im Winter.
Für zehn Millionen Euro soll eine neue Seilbahn gebaut werden, die außerdem barrierefrei sein soll. Der Neubau der 27 Jahre alten Seilbahn ist zunächst an der Nordseite geplant. Danach soll aber auch die Bahn an der Südseite neu gebaut und groß und modern werden.
Baubeginn für das Frühjahr 2020 geplant. Die Gesamtkosten werden auf rund 21 Millionen Euro geschätzt.