Der Kunstrasenplatz kommt: Kupferberger Stadrat stimmt einstimmig für den Bau

Der Bau des Kunstrasenplatzes für den 1. FC Kupferberg ist beschlossene Sache. Gestern Abend wurde der Bauantrag vom Stadtrat einstimmig angenommen. Die Gesamtkosten für den Bau liegen voraussichtlich um die 600.000 Euro. Das meiste davon finanzieren die Stadt, der Landkreis und das Kultusministerium. Der Eigenanteil des FC liegt bei 50.000 Euro. Aufgrund neuer Richtlinien des Freistaates bei der Bezuschussung von Kunstrasenplätzen könnte dieser Betrag aber auch noch sinken, heißt es. Mit dem Bau soll es Mitte dieses Jahres losgehen.