Ein Laborant arbeitet in einem Labor für Corona-Tests., © Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Der leichte Abwärtstrend setzt sich fort: Inzidenzwert im Kulmbacher Land sinkt erneut

Der leichte Abwärtstrend beim Inzidenzwert im Landkreis Kulmbach setzt sich den zweiten Tag in Folge fort. Nach dem gestrigen Update (Do) aus dem Landratsamt ist die 7-Tage-Inzidenz erneut leicht gesunken – auf 220. Im Landkreis wurden gestern 13 weitere positive Coronavirus-Fälle bestätigt. Die Zahl der Coronapatienten im Klinikum Kulmbach bleibt unverändert. Es werden immer noch fünf Patienten mit Corona stationär betreut, keiner davon auf der Intensivstation.