© Armin Weigel

Deutsche Eishockey-Auswahl verliert Test

Regensburg (dpa) – Trotz eines Doppelpacks von Stürmerstar Leon Draisaitl hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft eine unnötige Testspielniederlage gegen Österreich kassiert. Beim 2:3 (1:0, 1:1, 0:2) reichten am Donnerstag die Treffer des NHL-Profis in der 18. und 25. Minute nicht. Die Österreicher Daniel Jakubitzka (29.), Lukas Haudum (53.) und Dominique Heinrich (59.) sorgten in Regensburg für den Stimmungsdämpfer für das Team von Bundestrainer Toni Söderholm zwei Wochen vor WM-Start. Dabei waren Gastgeber deutlich überlegen und hatten eine Vielzahl von Großchancen auf weitere Tore. Am Samstag (20.00 Uhr) treffen beide Teams in Deggendorf erneut aufeinander.