Dicke Luft auf heimischen Baustellen: Bauarbeiter wollen Dampf ablassen

Auf dem Bau herrscht miese Stimmung. Bauarbeiter aus Kulmbach wollen deshalb am kommenden Montag (7.5.) in Berlin Dampf ablassen. Grund sind die laufenden Tarifverhandlungen, die von den Arbeitgebern zum Scheitern geführt worden seien, heißt es vom IG BAU-Bezirksvorsitzenden Gerald Nicklas in einer Mitteilung.
Am kommenden Montag will deshalb eine Bauarbeiter-Delegation aus dem Kreis Kulmbach in Berlin beim Bau-Protest mitdemonstrieren – genau dort, wo sich die Schlichtungsrunde trifft. Laut Nicklas sei das ein starkes Stück, dass es so weit gekommen ist. In anderen Branchen gebe es Tarifabschlüsse, nur im Baugewerbe nicht, und das, obwohl der Bau boomt und die Auftragsbücher voll seien.
Die IG Bau fordert sechs Prozent mehr Lohn.