Die Hälfte ist rum: Brauerei zieht positives Halbzeitfazit der Bierwoche

Tag 5 von 9 auf der Kulmbacher Bierwoche. Das Halbzeitfazit der Kulmbacher Brauerei fällt durchaus positiv aus. Michael Schmid, Organisator der Kulmbacher Bierwoche spricht von einem sehr gut besuchten Anstich-Samstag und Sonntag. Auch das „Bierdorf“ und der „Sternla-Strand“ würden sehr gut besucht. „Unterm Strich sind wir sehr mit der bisherigen Resonanz zufrieden. Was uns am meisten freut, ist, dass die vergangenen Tage friedlich und harmonisch verlaufen sind. Wir hoffen, dass das auch so bleibt“, so Schmid. Einige Zwischenfälle hat es aber doch gegeben. Die Kulmbacher Polizei hat unter anderem von einem Fall berichtet, bei dem ein Mädchen im Krankenhaus genäht werden musste, weil sie von einem geworfenen Bierkrug getroffen wurde.