Die Hälfte zahlt der Staat: Kita-Anbau in Ludwigschorgast wird mit 700.000 Euro bezuschusst

Der Freistaat Bayern will jeder Familie einen Betreuungsplatz für ihre Kinder anbieten und nimmt dafür richtig Geld in die Hand, gerade hat er ein Förderprogramm um knapp 180 Millionen Euro aufgestockt und das merkt man auch in Ludwigschorgast im Landkreis Kulmbach.
Die Gemeinde plant laut in Franken.de seit letzten Sommer, ihre Kindertagesstätte auszubauen, bisher ist eine Notgruppe in einem Haus in der Schulstraße untergebracht.
Gut 1,4 Millionen Euro soll der Ausbau der Kita in Ludwigschorgast kosten, jetzt steht fest, die Hälfte des Geldes, fast 700.000 Euro gibt’s als Zuschuss vom Staat.

Die angebaute Kita in Ludwigschorgast soll dann Platz für 35 Kindergarten- und 18 Krippenkinder bieten.