© Center for Disease Control

Die Infektionen im Landkreis Lichtenfels sind gestiegen: Landrat appelliert an die Bürger

Die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis Lichtenfels hat sich auf sieben erhöht. Wie das Landratsamt schreibt, gebe es aktuell drei Corona-Fälle in der Stadt Lichtenfels, zwei in Bad Staffelstein, eine in Ebensfeld und eine in Michelau. Damit sei die 7-Tage-Inzidenz in den vergangenen Tagen auf 7,5 gestiegen. Bei null war der Wert im Landkreis noch nie gelegen, heißt es. Auch deswegen appelliert Christian Meißner, der Lichtenfelser Landrat auch jetzt nochmal an die Bürger, die Schutz- und Hygienemaßnahmen einzuhalten. Das gelte vor allem für Firmen, die Sammel- beziehungsweise Gemeinschaftsunterkünfte für Mitarbeiter haben. Im Landkreis Kulmbach wurden dagegen seit Dienstag keine Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl liegt weiterhin unverändert bei zwei.